Warum gehen MĂ€nner fremd in der Partnerschaft?
Sind untreu und beginnen eine AffÀre?

Fragen Sie sich, warum MĂ€nner betrĂŒgen?

Möchten Sie die BeweggrĂŒnde hinter einem Seitensprung verstehen? Warum gehen MĂ€nner fremd

Dann ist dieser Blogpost genau das Richtige fĂŒr Sie!

Wir werden einige der hĂ€ufigsten GrĂŒnde untersuchen, warum viele MĂ€nner betrĂŒgen und ihre Partnerschaft aufs Spiel setzen, und mögliche Lösungen diskutieren, um dies zu verhindern.

Laut einer Studie der University of Maryland gibt es verschiedene GrĂŒnde fĂŒr einen Vertrauensbruch. Eine Umfrage bei Parship hat sogar ergeben, dass nur 25 Prozent der Befragten glauben, dass Monogamie wichtig ist.

Inhaltsverzeichnis

1. Er bekommt einen Rausch, wenn er sich schlecht benimmt und untreu ist.

Betrug kann ein Ergebnis davon sein, dass ein Mann einfach nicht in der Lage ist, mit den Verantwortlichkeiten und Erwartungen umzugehen, die mit einer festen Beziehung einhergehen. Wenn sie mit diesen Verantwortlichkeiten und Erwartungen konfrontiert werden, wenden sich einige MÀnner möglicherweise Alkohol oder Drogen zu, um damit fertig zu werden.

Der Drogeneinfluss kann zu einer schlechten Entscheidungsfindung und einem Mangel an Impulskontrolle fĂŒhren, was wiederum zu Betrug fĂŒhren kann. Wenn ein Mann außerdem stĂ€ndig von Menschen umgeben ist, die Betrug gutheißen oder es selbst getan haben, könnte es ihm leichter fallen, diese schlechte Wahl zu treffen. Es ist wichtig zu erkennen, dass diese Art von Verhalten nicht normal ist und sofort angegangen werden sollte, um die Beziehung zu retten.

Warum MĂ€nner fremdgehen, kann man also so pauschal nicht sagen. Oft ist es einfach der Reiz des Neuen. Es gibt viele GrĂŒnde fĂŒr eine außereheliche Beziehung.

2. Aus der Liebe fallen, fördert eine AffÀre und One-Night-Stand.

Menschen betrĂŒgen oft, wenn sie das GefĂŒhl haben, dass ihrer Beziehung etwas fehlt, oder wenn sie sich in ihren Partner verliebt haben. Sich zu entlieben kann eine Folge vieler Faktoren sein, wie z. B. mangelndes VerstĂ€ndnis dafĂŒr, wie die Liebe in der Ehe heranreift, schlechte Kommunikation und persönliche Unsicherheiten. 

Es kann auch an einer Unzufriedenheit mit dem aktuellen Stand der Beziehung oder einem Mangel an Engagement und Energie liegen, um in sie zu investieren. In einigen FĂ€llen kann dies auf unerfĂŒllte BedĂŒrfnisse in der Beziehung zurĂŒckzufĂŒhren sein, z. B. auf einen Mangel an IntimitĂ€t und Kommunikation oder auf das GefĂŒhl, nicht geschĂ€tzt oder nicht gehört zu werden. Sich zu entlieben kann fĂŒr beide Partner eine schwierige Situation sein, aber das VerstĂ€ndnis der GrĂŒnde dafĂŒr kann Paaren helfen, damit umzugehen und zusammenzubleiben.

Frauen haben im Durchschnitt lĂ€ngere AffĂ€ren als MĂ€nner. Oft durch mangelnder Liebe. Viele Paare haben einfach verlernt, ĂŒber Probleme zu sprechen.

3. Sie haben soziopathische oder narzisstische ZĂŒge

Obwohl MĂ€nner aus einer Vielzahl von GrĂŒnden betrĂŒgen können, könnte einer davon das Vorhandensein von soziopathischen oder narzisstischen ZĂŒgen sein. Personen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung (NPS) sind in der Regel freizĂŒgiger in Bezug auf Sex und haben ein grĂ¶ĂŸeres Verlangen nach zwanglosem Sex ohne emotionale Bindung. Vielleicht fehlt ihnen auch die FĂ€higkeit zu lieben, oder sie nutzen einfach eine Gelegenheit, wenn sie sich bietet.

Soziopathen und Narzissten sind auch chronische BetrĂŒger und haben möglicherweise das BedĂŒrfnis, ihre Partner zu manipulieren und zu kontrollieren. Es ist wichtig, diese Eigenschaften zu erkennen, um sich davor zu schĂŒtzen, in einer Beziehung ausgenutzt oder manipuliert zu werden. Dann ist auf jeden Fall eine psychotherapeutische Behandlung zu empfehlen.

4. Problem in der Beziehung / Rachebetrug.

Rachebetrug ist ein weiterer möglicher Grund dafĂŒr, warum MĂ€nner betrĂŒgen. Menschen fĂŒhlen sich möglicherweise ungerecht behandelt und suchen Rache, indem sie sich auf eine AffĂ€re einlassen. Dies könnte eine Form der Vergeltung von einem Partner sein, der betrogen oder auf irgendeine Weise betrogen wurde. 

Es könnte auch das Ergebnis eines Machtkampfes oder eines GefĂŒhls der Missachtung sein. In jedem Fall ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass Rache nicht die Antwort ist und dass Kommunikation der SchlĂŒssel zur Lösung aller zugrunde liegenden Probleme und zur Wiederherstellung des Vertrauens ist.

Da fremdgehen im Kopf anfÀngt, sollte man an sich selbst arbeiten und abwÀgen, ob man seinen Partner bzw. Partnerin das antun möchte und sich den Folgen bewusst ist, dass es in einer Trennung enden kann.

5. Fehlende Reife, um Zeit, Engagement und Energie zu investieren.

Betrug ist oft das Ergebnis mangelnder Reife, um Zeit, Engagement und Energie in eine Beziehung zu investieren. Menschen, die Schwierigkeiten haben, sich zu engagieren, betrĂŒgen möglicherweise eher, da sie sich nicht langfristig auf eine Situation festlegen können, in der jemand viel von sich selbst investiert. 

Es ist wichtig, dass Partner Zeit und Energie in ihre Beziehung investieren, um sie gesund und stark zu halten. Wenn ein Partner dazu nicht bereit ist, fĂŒhlt sich der andere Partner möglicherweise vernachlĂ€ssigt oder nicht wertgeschĂ€tzt und sucht woanders nach Aufmerksamkeit. Mangelnde Kommunikation, fehlendes VerstĂ€ndnis und mangelndes AusdrĂŒcken von GefĂŒhlen können ebenfalls zum Ehebruch beitragen, da Menschen möglicherweise nicht in der Lage sind, ihre BedĂŒrfnisse oder GefĂŒhle effektiv mit ihrem Partner zu kommunizieren.

Mangelndes VerstĂ€ndnis dafĂŒr, was von einem Partner in einer festen Beziehung verlangt wird

Leider verstehen MĂ€nner nicht immer, was in einer Partnerschaft von ihnen verlangt wird. Ein Mangel an Reife kann zu einem Mangel an VerstĂ€ndnis und Engagement fĂŒhren, wenn es darum geht, die notwendige Zeit, Energie und MĂŒhe in ihre Beziehung zu investieren. Dies kann zum Seitensprung fĂŒhren, da MĂ€nner das GefĂŒhl haben, dass sie von ihrem Partner nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie brauchen, und woanders nach Befriedigung suchen. Dies ist ein gefĂ€hrlicher Kreislauf, da er dazu fĂŒhren kann, dass sich ein Partner vernachlĂ€ssigt und der andere unterbewertet fĂŒhlt. Um dies zu verhindern, sollten beide Partner Wege finden, ihre Liebe und WertschĂ€tzung fĂŒreinander sinnvoll auszudrĂŒcken.

Es kann auf einer Dienstreise schnell passieren, dass der Mann eine Art Anerkennung bekommt, die er vermisst hat. Er auf Reisen viele Frauen trifft, die ihm das GefĂŒhl geben geliebt und begehrt zu sein. Man sollte aber nie vergessen, dass nur eine aus zehn AffĂ€ren am Ende in einer Beziehung geendet ist. In anderen Statistiken endete nur eine von fĂŒnf in was GlĂŒcklichem. Eine Frau verliebt sich aber generell schneller. Viele SeitensprĂŒnge senken langfristig die Hemmschwelle und steigert die Lust auf Sex mit jemand anderem.

UnfĂ€higkeit zu kommunizieren und GefĂŒhle auszudrĂŒcken

Eine der Hauptursachen fĂŒr Untreue ist die UnfĂ€higkeit zu kommunizieren und GefĂŒhle auszudrĂŒcken. Das betrifft MĂ€nner wie Frauen gleichermaßen. Dies kann zu einem Zusammenbruch des Vertrauens und der Verbindung innerhalb der Beziehung fĂŒhren. Ganz oft ist das der Grund fĂŒr einen Seitensprung und das Ende der langjĂ€hrigen Beziehung.

Ohne Kommunikation können Paare ihre Probleme nicht lösen und eventuell auftretende Spannungen nicht lösen. Wenn die Kommunikation fehlt, fĂŒhlen sich Paare eher getrennt und verĂ€rgert, was zu Betrug fĂŒhren kann. Wenn Menschen das GefĂŒhl haben, ihre GefĂŒhle nicht ausdrĂŒcken zu können, greifen sie möglicherweise auf Betrug zurĂŒck, um die Kontrolle zurĂŒckzugewinnen oder sich zu rĂ€chen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Paare lernen, effektiv zu kommunizieren, damit sie eine gesunde und erfĂŒllende Beziehung aufbauen können.

6. Warum gehen MĂ€nner fremd? Sexuelle Vorlieben passen nicht zusammen.

Fremdgehen in der beziehungEs ist bekannt, dass MĂ€nner aus einer Reihe von GrĂŒnden betrĂŒgen, aber einer der grĂ¶ĂŸten ist oft das unbefriedigte sexuelle Verlangen. MĂ€nner, die sich mit ihrem Sexualleben in ihrer derzeitigen Beziehung nicht erfĂŒllt fĂŒhlen, suchen möglicherweise woanders nach sexueller Befriedigung. Dies könnte One-Night-Stands, die Suche nach Escorts oder die Teilnahme an BĂŒro-AffĂ€ren beinhalten. 

Was auch immer der Fall sein mag, MĂ€nner sind oft dazu getrieben, nach sexueller Neuheit und Abwechslung zu suchen, wenn sie sie nicht von ihrem derzeitigen Partner bekommen. DarĂŒber hinaus können MĂ€nner mit einer IntimitĂ€tsstörung sich auch in betrĂŒgerischem Verhalten wiederfinden, um ihre BedĂŒrfnisse zu befriedigen.

7. Unsicherheit: Ein Mangel an Selbstvertrauen bringt sexuelle Untreue.

Unsicherheit ist ein hĂ€ufiger Grund, warum MĂ€nner betrĂŒgen. Sie fĂŒhlen sich möglicherweise zu alt, zu jung, zu dick oder zu dĂŒnn, nicht reich genug oder fĂŒhlen sich einfach nicht attraktiv genug fĂŒr ihren Partner. Ein geringes SelbstwertgefĂŒhl und Unsicherheiten können jemanden auch dazu bringen, zu betrĂŒgen, da er BestĂ€tigung oder ein BedĂŒrfnis nach Liebe und Zuneigung sucht. 

In Beziehungen kann Betrug durch GefĂŒhle der VernachlĂ€ssigung oder mangelndes VerstĂ€ndnis dafĂŒr verursacht werden, was von einem engagierten Partner verlangt wird. Daher können GefĂŒhle der Unsicherheit sowohl zu emotionaler als auch zu körperlicher Untreue fĂŒhren. Es ist wichtig, die Anzeichen von Unsicherheit zu erkennen, um Betrug zu verhindern und eine starke Beziehung aufzubauen, die auf Vertrauen, Kommunikation und gegenseitigem VerstĂ€ndnis basiert.

8. Der Nervenkitzel der Jagd. Die Gelegenheit macht einen Fremdgeher.

Einer der hĂ€ufigsten GrĂŒnde, warum MĂ€nner betrĂŒgen, ist der Nervenkitzel der Jagd. MĂ€nner werden berauscht, wenn sie sich schlecht benehmen, und fĂŒhlen in der Situation ein GefĂŒhl von Macht und Kontrolle. Können ihre Hemmungen fallen lassen. Sie wollen sich wie das Alpha-MĂ€nnchen fĂŒhlen und die Jagd nach einer neuen Eroberung genießen. Haben Spaß daran TrophĂ€en zu sammeln, um der Welt zu beweisen, was sie fĂŒr Hechte sind und fĂŒhlen sich begehrenswert. 

Manche MĂ€nner können den Nervenkitzel der Jagd, der Jagd und der Eroberung einfach nicht hinter sich lassen. FĂŒr andere MĂ€nner liegt die Aufregung in der Vielfalt, wie z. B. wechselnden Eissorten. Sie mögen die Neuheit einer neuen Beziehung genießen und finden sie anregender, als bei ihrem derzeitigen Partner zu bleiben. Ein Mann der viel Pornografie konsumiert, möchte diese wilden versauten Sachen ebenfalls erleben und genießen. Es macht ihn mehr glĂŒcklich und hilft ihm, sich erfolgreich zu fĂŒhlen.

9. Ungeliebt: Ein Verlangen nach Liebe und Zuneigung

Es ist möglich, dass einige MĂ€nner betrĂŒgen, weil ihnen ein gewisses Maß an Liebe und Zuneigung von ihrem derzeitigen Partner fehlt. Sie fĂŒhlen sich vielleicht vernachlĂ€ssigt oder nicht wertgeschĂ€tzt und suchen sich jemanden, der ihnen das bieten kann. Es ist wichtig, dass beide Partner offen ĂŒber ihre BedĂŒrfnisse und Erwartungen kommunizieren, um sicherzustellen, dass alle erfĂŒllt werden. Wenn sich ein Partner unzufrieden fĂŒhlt, sollte er oder sie die Initiative ergreifen und mit der anderen Person darĂŒber sprechen, anstatt sich an eine externe Quelle zu wenden, um sich zu trösten.

10. Sich nicht wertgeschĂ€tzt oder ungehört fĂŒhlen, macht ihn zum Fremdgeher.

Der zehnte Grund, warum MĂ€nner betrĂŒgen, ist der Wunsch nach Liebe und Zuneigung. Einige MĂ€nner haben vielleicht eine schwierige Erziehung hinter sich und haben nie die Liebe und den Trost erfahren, nach denen sie sich sehnen. Sie suchen vielleicht nach jemandem, der sie versteht, akzeptiert und ihnen das GefĂŒhl gibt, geschĂ€tzt zu werden. 

Dies kann zu einer emotionalen AffĂ€re oder körperlichen Untreue fĂŒhren, wenn sie nach jemandem suchen, der ihnen die IntimitĂ€t und Aufmerksamkeit gibt, nach der sie sich sehnen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass alle Beziehungen Anstrengung erfordern, um stark zu bleiben. Wenn sich ein Mann in seiner Beziehung nicht wertgeschĂ€tzt oder nicht gehört fĂŒhlt, könnte ihn das dazu veranlassen, sich woanders nach Kameradschaft und Verbindung umzusehen.

Warum gehen Menschen also fremd? Das kann man nie so pauschal sagen. Klar, wer schon einmal fremdgegangen ist der hat vielleicht eine andere Motivation, als einer, der zum ersten Mal fremdgehen im Kopf hat. Ganz oft ist Sexsucht der einfache Grund des Seitensprungs. Wenn das Sexleben also nicht mehr intakt ist, dann sollten die Alarmglocken lĂ€uten. Dann betrĂŒgen MĂ€nner ihre Frauen am meisten.

Geringes SelbstwertgefĂŒhl

Ein geringes SelbstwertgefĂŒhl kann ein wichtiger Faktor dafĂŒr sein, warum MĂ€nner betrĂŒgen. MĂ€nner mit geringem SelbstwertgefĂŒhl haben möglicherweise das GefĂŒhl, dass sie nicht gut genug fĂŒr ihren Partner sind, und suchen nach BestĂ€tigung durch jemand anderen. Dies kann zu einem Kreislauf aus Betrug, SchuldgefĂŒhlen und Unsicherheit fĂŒhren. 

Es ist wichtig, die Anzeichen eines geringen SelbstwertgefĂŒhls zu erkennen und anzugehen, um eine gesunde Beziehung aufrechtzuerhalten. Außerdem ist es wichtig, eine sichere und unterstĂŒtzende Umgebung zu schaffen, in der Ihr Mann ohne Angst vor Verurteilung oder Kritik ĂŒber seine GefĂŒhle sprechen kann. Mit der richtigen Art von Hilfe ist es Ihrem Mann möglich, sein geringes SelbstwertgefĂŒhl zu ĂŒberwinden und eine vertrauensvolle, liebevolle Beziehung zu Ihnen aufzubauen.

Mangel an IntimitÀt

Es ist klar, dass ein Mangel an IntimitĂ€t eine der Hauptursachen fĂŒr das Fehltreten von MĂ€nnern ist. IntimitĂ€t ist nicht nur körperlich, sie ist auch emotional und basiert auf einer Verbindung zwischen zwei Menschen. MĂ€nner, die das GefĂŒhl haben, dass ihnen die intime Verbindung fehlt, die sie sich in ihrer Beziehung wĂŒnschen, suchen möglicherweise nach anderen Quellen. Außerdem glaubt Nelson, dass MĂ€nner um Kameradschaft und IntimitĂ€t schummeln, wenn Liebe und Zuneigung fehlen. 

Dies liegt daran, dass Menschen biologisch motiviert sind, sexuelle und romantische Verbindungen mit anderen aufzubauen, was das Hauptmotiv fĂŒr Betrug in Beziehungen ist. Daher ist es fĂŒr diejenigen in festen Beziehungen wichtig sicherzustellen, dass das IntimitĂ€tsniveau hoch bleibt, um ihre Beziehung stark und gesund zu halten.

Fazit des Seitensprungs und warum der Mann fremdgeht.

Die meisten MĂ€nner gehen fremd, wenn MĂ€nner das sexuelle nicht bekommen, was sie suchen. Das ist der Hauptgrund. Dann wird er schnell zum Seitenspringer.

Klar gehe Frauen oftmals auch fremd, aber dann stimmt schon sehr viel nicht mehr innerhalb einer Beziehung. Um das zu verhindern, sollte man stĂ€ndig an seiner Beziehung arbeiten. Alles andere wĂŒrde das Ende einer Beziehung bedeuten.

Die meisten Frauen versuchen mehr an der Beziehung zu arbeiten als MÀnner. Dass sich Routine einspielt, ist leider zu oft in Beziehungen vorhanden und oft der Grund des Fremdgehens. In langjÀhrigen Beziehungen kommt das sehr oft vor.

Wenn man aber zusammenbleiben möchte, dann sollte man direkt die GrĂŒnde fĂŒr Untreue besprechen. Der untreue Partner sollte seinem Partner schon beim ersten Gedanken daran offen und ehrlich sagen, wie seine eigene SexualitĂ€t aussieht und welche WĂŒnsche er hat.

FAQ und Keyfacts

  • In einer Beziehung vermissen viele den diskreten Sex.
  • Aus emotionalen GrĂŒnden gingen weniger fremd.
  • Lippenstift am Hemdkragen sind oft der erste Beweis.
  • Überraschenderweise endete nur eine von fĂŒnf Beziehungen mit einem Happy End
  • Im Alter haben MĂ€nner eine gesteigerte Libido, was bei Frauen nicht so ist.
  • Jeder zweite Deutsche hatte im Leben bereits einen Fehltritt und zur Abwechslung fremdgingen.
  • Die Ausrede, dass im Rausch mit, die SchuldfĂ€higkeit leidet. ZĂ€hlt nicht.
  • Unzufriedenheit der Partnerin beeinflussten den Mann meistens.
  • Man sollte seine Beziehung offen halten und in der Beziehung immer ĂŒber alles reden können.

Unsere TOP 3 fĂŒr einen Seitensprung und ONS in 2023

https://www.c-date.de/

www.c-date.de

adult.friendfinder.com

www.ashleymadison.com